≡ Menu

Veganer Kuchen ohne Zucker und ohne Fett!

veganer Kuchen ohne Zucker
Bei veganem Kuchen verzichten wir in den Rezepten auf Zutaten wie Ei, Butter, Sahne oder Milch. In diesem Rezept gehen wir sogar noch einen Schritt weiter: Veganer Kuchen OHNE Zucker & OHNE Fett! Der Kuchen ist trotzdem sehr lecker, saftig und fruchtig-süß mit Datteln und Äpfeln! Probiert es aus, ihr werdet gar nicht merken, dass es sich um eine vegane Variante ohne Zucker und Fett handelt.

Wir haben Euch das Rezept einmal in Form von einem veganen Videorezept eingebunden und einmal als ausdruckbares Rezept mit allen Zutaten im Detail.

Veganer Kuchen ohne Zucker Video-Rezept

Hier zuerst das Video zum Rezept. Die Zutaten und die Zubereitung findet ihr im Detail unter dem Video

Veganes Kuchenrezept kostenlos drucken
Veganer Kuchen ohne Zucker und Fett
Dieser vegane Kuchen ist komplett vegan, laktosefrei, zuckerfrei und ohne Fett! ABER er ist total lecker! Die süße Cremigkeit vom Kuchen kommt durch die Äpfel und die Datteln!
veganer Kuchen ohne Zucker
Stimmen: 5
Bewertung: 4.2
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Menüart Apfelkuchen, Obstkuchen
Küchenstil Fruchtig
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 40 g Cashews
  • 200 g Datteln entsteint
  • 300 ml Wasser
  • 200 g Dinkelmehl Wer es lieber kräftig mag, kann gerne auch Buchweizenmehl nehmen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron Damit der Kuchen schön locker und luftig wird
  • 400 g Äpfel z.B. 2-3 Elster
Menüart Apfelkuchen, Obstkuchen
Küchenstil Fruchtig
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Stücke
Zutaten
  • 40 g Cashews
  • 200 g Datteln entsteint
  • 300 ml Wasser
  • 200 g Dinkelmehl Wer es lieber kräftig mag, kann gerne auch Buchweizenmehl nehmen
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron Damit der Kuchen schön locker und luftig wird
  • 400 g Äpfel z.B. 2-3 Elster
veganer Kuchen ohne Zucker
Stimmen: 5
Bewertung: 4.2
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Anleitungen
Vorbereitungen
  1. Als erstes die Cahews, Datteln und Wasser in einen Mixer geben und ca. eine Minute lang mixen. Kein Mixer? Kein Problem! Die Zutaten einfach eine Stunde im Wasser einweichen lassen und dann mit einem Mixstab zu einem Brei pürieren.
    vegane Kuchen-Zutaten im Mixer
  2. Die Masse mit Mehl, Backpulver und Natron vermengen und zu einem Kuchenteig verrühren.
    veganer kuchenteig ohne Zucker und Mehl
  3. Springform mit Backpapier auslegen (im Video ab 2:15 Minuten gut zu sehen wie es gut geht ohne die Springform zu fetten)
  4. Teigmasse einfüllen
  5. Backofen vorheizen: - bei Umluft auf 150 Grad
  6. Äpfel schälen und in schmale Spalten schneiden.
Apfelkuchen belegen
  1. Apfelstücke auf dem Teig verteilen. Alternativ etwas gröbere Apfelspalten mit der Wölbung nach oben kranzförmig auf den Teig legen.
Apfelkuchen backen
  1. Apfelkuchen nun in den vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene, für etwa 30 Minuten backen. Und schon jetzt auf das Ergebnis freuen!
  2. Anschließend den Kuchen vollständig abkühlen lassen.
  3. Erst wenn der Kuchen Zimmertemperatur erreicht hat, kannst Du ihn für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen, damit er dort noch einmal komplett durchkühlt. Aber auch zimmerwarm ist dieser vegane Apfelkuchen ein Genuss!
  4. Nun kannst du den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und verzehren. Guten Appetit! Ich freue mich auf eine Bewertung von Dir!
    veganer Kuchen ohne Zucker
Rezept Hinweise

Weitere Vegane Apfelkuchen-Varianten: Klar, es gibt viele verschiedene Apfelkuchen und jeder hat seine Vorlieben. Hier findest Du auch leckere Rezepte zum Thema veganer Apfelkuchen


Wenn Ihr das Rezept mögt, würde ich mich über eine positive Bewertung von Euch freuen!

Nächstes vegane Kuchenrezept

Vorheriges vegane Kuchen-Rezept

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?